Die Drogenexzesse der Rockstars

Rockstars und Drogenexzesse, das gehört nach Medienberichten zusammen. In verschiedenen Sendungen über prominente Rockstars wird immer wieder darüber berichtet. Auch in Zeitschriften werden gern entsprechende Berichte und Bilder veröffentlicht. Das Leben als Rockstar kann auch alles andere als entspannt sein. Die Aufnahmen für ein neues Album nehmen ziemlich viel Zeit in Anspruch und dauern bis spät in die Nacht. Folgen sind bei den Rockstars Übermüdung und sie haben Augenringe. Auch eine längere Tour mit Auftritten in verschiedenen Städten oder Ländern innerhalb kürzester Zeit verlangt Rockstars einiges ab. Drogenexzesse gehören nach Berichten für Rockstars in ihrer freien Zeit dazu. Sie feiern wilde Parties mit ihren Musikerkollegen und Models. Deswegen stehen gute Augencremes hoch im Kurs bei Rockstars

Robbie Williams und seine Drogenexzesse

Robbie Williams am Tiefpunkt: Ein Junkie mit Augenringen.Ein bekanntes Beispiel für seinen ausschweifenden Lebensstil ist Robbie Williams. Schon bei seiner Zeit mit den Bandkollegen von Take That schien er keine Party auszulassen. Als Solokünstler war er ebenfalls erfolgreich und in Zeitschriften und Sendungen wurde über seine Drogenexzesse immer wieder berichtet. Als er seine Frau kennenlernte wurde Robbie Williams ruhiger und machte immer weniger durch Drogen- und Partyschlagzeilen auf sich aufmerksam. Auf den Bildern sah er gleich erholter aus, nicht nach Übermüdung oder unausgeschlafen, denn er hat seine Augenringe wegbekommen.

Drogenexzesse bei Rockstars

Robbie Williams - Seit er die Drogen abgesetzt hat sieht er gesund aus und hat keine Augenringe

Stars erholen sich nach einer anstrengenden Tour oder nach langen Studioaufnahmen nicht nur. Sie kommen durch interessante und besondere Stories auch in die Schlagzeilen. Es wird über sie berichtet. Das kurbelt ihre Verkaufszahlen an und sie profitieren von der Aufmerksamkeit um ihre Person. Das Leben als Rockstar bietet eine Menge Privilegien. Die Künstler reisen viel und lernen interessante Orte, Menschen kennen. Sie verdienen eine Menge Geld und der Job macht ihnen Spass. Die Nachteile sind eben, dass sie längere Zeit unterwegs und von Freunden, der Familie getrennt sind.

Tricks um Drogenexzesse bei Rockstars zu verdecken

Legendär sind Bilder von zerlegten Hotelzimmern nach einer wilden Partynacht von einem Star oder einer Band mit den Gästen. Das Hotelpersonal hat dann zunächst einmal jede Menge zu tun, um ein Zimmer oder eine Suite wieder für die nächsten Bewohner herzurichten. In den Medien werden Bilder von wild feiernden Musikern gezeigt in Begleitung von möglicherweise neuen Partnerinnen oder Partnern. Am nächsten Tag werden die Anzeichen der Übermüdung durch den Einsatz von Sonnenbrillen, oder einer Creme gegen Augenringe verdeckt. Weibliche Rockstars verwenden dann gern ein stärkeres Makeup und sehen dadurch fitter aus. Das Leben eines Rockstars bietet auf jeden Fall einige interessante Seiten und Berichte darüber werden mit großem Interesse verfolgt. Sowohl ältere als auch junge Künstler leben diesen Lifestyle.